Unser Hof und das Team

Der Aubauernhof ist ein Familienbetrieb, der seit 1991 biologisch geführt wird. Der Hof der Familie Heiden liegt in der Gemeinde Biberbach im

niederösterreichischen Mostviertel auf etwa 350 Meter Seehöhe. Typisch für das Mostviertel ist er in Vierkantbauweise  aufgebaut, im Laufe der Zeit kamen aber noch einige weitere Gebäude hinzu.

Seit 1990 entwickeln wir unser Lebenswerk immer weiter. Ein erster wichtiger Schritt war die Umstellung auf Bio 1991. In vielen kleinen und größeren Verbesserungsmaßnahmen versuchen

wir einen möglichst naturnahen Betrieb zu führen. Dies mündet in hervorragenden

Produkten, erfordert allerdings viel Arbeit. Hierfür zieht die Familie an einem Strang.

 

Das Team

Name: Helmut Heiden

Beruf: Landwirt

seine Ausbildung zum landwirtschaftlichen Facharbeiter schloss Helmut 1988 an der Bergbauernschule  Hohenlehen ab.

Zusatzqualifikationen: Weidepraktika, Kuhpraktika, Bodenpraktika und Bio-Naturschutzpraktika

Seit einiger Zeit ist Helmut im BIO-AUSTRIA Vorstand tätig, er erweitert dort sein Wissen und unterstützt die Bio-Gemeinde.

Sein Steckenpferd: Das Waldviertler Blondvieh

Ziel: Leistung ohne Zusatz von Kraftfutter

Devise: weniger kann auch mehr sein

 

Name: Herta Heiden

Beruf: Landwirtin

Herta schloss ihre Ausbildung an der landwirtschaftlichen Fachschule Unterleiten ab, sie hat mit Helmut gemeinsam einige Zusatzqualifikationen gesammelt.

Ihr Steckenpferd: das Backen

Ziel: glückliche Tiere – glückliche Menschen

Devise: alles wird selbst gemacht, Herta hat es sich zum Ziel gemacht, möglichst alle Produkte selbst herzustellen. Vom Butter bis zum Speck, alles wird bei ihr in der Küche ausprobiert, bis es ihrer Vorstellung entspricht.

 

Name: Sebastian Heiden

Beruf: Land- und Forstwirt

Sebastian trat in die Fußstapfen seines Vaters und schloss seine Schulzeit ebenfalls an der Berbauernschule Hohenlehen ab.

Er befindet sich derzeit noch in Ausbildung zum Meister.

Sein Steckenpferd: die Hasen

Selbstverständlich ist ein Betrieb wie der unsere ohne Unterstützung aller Familienmitglieder nicht möglich. Oma, Opa, Kinder und Enkelkinder, alle packen mit an.

IMPRESSUM